Impressum

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seiten ist:

Katholische Hochschulgemeinde Ingolstadt

Oswald Meyer
Bergbräustr. 3
D-85049 Ingolstadt

Email: info@khg-ingolstadt.de

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.

Wir möchten Sie ausdrücklich darauf hinweisen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Homepage. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Homepage angebrachten externen Links.

Übernahme, Kopie, Veröffentlichung von Abbildungen bzw. Teilen dieser Inhalte benötigen einer ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung der Eigentümer bzw. Autoren dieser Homepage.

Alle Rechte vorbehalten. Ohne ausdrückliche vorherige schriftliche Genehmigung des Besitzers / Erstellers ist es nicht gestattet, diese Veröffentlichung oder Teile daraus zu reproduzieren, nachzudrucken, auf fototechnischem Weg zu vervielfältigen oder auf elektronischen Speichermedien zu verarbeiten oder zu verbreiten.

 

 

Hinweis für Abmahner und Behörden:

Im Falle von Domainstreitigkeiten, Verstössen gegen das TDG, TMG, RStV oder den MDStV, oder bei wettbewerbsrechtlichen oder ähnlichen Problemen bitten wir Sie, zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreite und Kosten, uns bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Wir bestehen nämlich gar nicht darauf, eine etwaige Unkorrektheit gegen geltendes Recht durchzusetzen.

Normalerweise genügt eine E-Mail oder ein Anruf, um so etwas in Ordnung zu bringen.

Der Seitenbetreiber erklärt hiermit ausdrücklich seine Kooperationsbereitschaft in solchen Fragen.

Der Seitenbetreiber verweist ausdrücklich darauf, dass es sowohl über die angegebenen Telefonnummern als auch über die oben angezeigte E-Mail Adresse möglich ist, mit ihm Kontakt aufzunehmen.

Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit dem Seitenbetreiber wird daher im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.