Richard Dawkins Cooper Union Shankbone

Foto by David Shankbone (Own work) [CC BY 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/3.0)], via Wikimedia Commons

Richard Dawkins (*1941)

Zoologe, Biologe, Evolutionsbiologe

 

Als prominenter Vertreter des "Neuen Atheismus" reibt er sich an einem Glaubensbegriff des späten 19 Jahrhunderts: Religion ist für ihn ein negatives Mem, ein "gedankliches Virus", das der Humanismus verdrängen muss. Säkularisation, Evolutionslehre und Materialismus hat er sich auf die Fahnen geschrieben. Klassischen atheistischen Argumenten verleiht er Witz und neue Schärfe.

Kritiker werfen Dawkins vor, das Weltbild religiöser Fundamentalisten auf alle Gläubigen zu übertragen und ernst zu nehmende Theologie zu ignorieren.