Aber kein Mensch, der nur einmal gesehen hat, wie der Stoß eines Körpers einen andern in Bewegung setzt, kann schließen, dass jeder andere Körper bei gleichem Stoße sich ebenfalls bewegen werde. Alle Schlüsse auf Grund der Erfahrung sind deshalb Wirkungen der Gewohnheit und nicht des Verstandes. Die Gewohnheit ist daher der große Führer im Leben.

 

 

Allan Ramsay - David Hume, 1711 - 1776. Historian and philosopher - Google Art Project

Allan Ramsay [Public domain], via Wikimedia Commons

David Hume (1711 - 1776),

Philosoph, Historiker und Ökonom

 

Als scharfer Beobachter sagt Hume den Ideologien der Wahrnehmung den Kampf an: Sinne liefern nur Perceptionen, keine strukturellen Zusammenhänge. Wir können nicht davon ausgehen, dass irgendetwas dauerhaft vorhanden ist. Erst der Mensch formt aus wiederkehrenden Beobachtungen die Annahme von zu erwartender Regelmäßigkeit, die aber nicht als Notwendigkeit angesehen werden darf.